Mehlschwalbe
 

Nisthilfen

Diverse Möglichkeiten, Nester auch im Handel erhältlich

Achtung bei Renovation

Kein Entfernen der Nester
Kein Verbauen der Anflugstrecken

 




   
 

Nisthilfen für Mehlschwalben

Nestunterlagen

Kunstnester

Schwalbenhaus

 



Vorschlag für das Erstellen des Leistungsverzeichnisses gemäss Merkblatt 13 CRB / NPK 

Nestunterlagen für Mehlschwalben



Vorschlag für das Erstellen des Leistungsverzeichnisses gemäss Merkblatt 13 CRB / NPK     Nestboxen für Mehlschwalben


           

Bauelementbeschrieb

  • Mehlschwalben Nest-Hafthilfe aus Maschendraht und Mehlschwalben-Nistbox zur Montage an Vorsprünge und Balken bei Giebelhäusern und Flachdächern, an Fassaden und Brücken.
  • Hilfestellung bei Fassade/Dachvorsprung mit glatten Oberflächen.

Planungshinweis

  • Freier Anflug zum Nest.
  • Distanz zu Boden mindestens 2.5 m.
  • Der Nistplatz muss windgeschützt sein.
  • Wenn Nistbox nicht an Fassade, sondern z.B. an Dachsparren montiert wird, dann Öffnung nicht zur Hauswand oder zum First, sondern parallel zur Wand (horizontal oder schräg nach unten).
  • Mit einem Abstand von 15 bis 20 cm zur Wand, ist die Verkotung der Fassade minimal.
  • Das Dachbrett der Nestbox muss dicht an der (Untersicht)Schalung des Dachvorsprunges anlegen (horizontal oder geneigt bis max. 45 Grad).
    siehe Skizzen bei 'Kunstnester'

Leistungsbeschrieb

  • Montage Deckbrett
  • Montage Maschendraht
  • Bau von Mehlschwalben Nestbox
  • Montage Nestbox
  • Montage Kotbrett


   

 

Vorschlag für das Erstellen des Leistungsverzeichnisses gemäss Merkblatt 13 CRB / NPK  

Kunstnester für Mehlschwalben






 

Bauelementbeschrieb

  • Mehlschwalben Kunstnester zur Montage an Fassade/Dachvorsprung oder Balken/Dachvorsprung, an Untersichtschalung Vordach bzw an Brücken. Einzeln bzw. in Gruppen. Bezugsmöglichkeit bei der Vogelwarte Sempach (Kunstnest Mehlschwalbe).

Planungshinweis

  • Freier Anflug zum Nest.
  • Distanz zu Boden mindestens 2.5 m.
  • Der Nistplatz muss windgeschützt sein.
  • Öffnung nicht zur Hauswand oder zum First, sondern parallel zur Wand (horizontal oder schräg nach unten).
  • Mit einem Abstand von 15 bis 20 cm zur Wand, ist die Verkotung der Fassade minimal.
  • Das Dachbrett des Nestes muss dicht an der (Untersicht)Schalung des Dachvorsprunges anliegen (horizontal oder geneigt bis max. 45 Grad).
  • Montage in Gruppen: z.B. 5 Nester, wobei 3 nach links und 2 nach rechts schauen und gegeneinander verschoben auf ein Brett geschraubt sind (siehe Abbildung: Situation a)).
    Oder 2x5 Nester, die nebeneinander bzw. Rückwand an Rückwand auf ein grosses Brett geschraubt werden (siehe Abbildung: Situation b)).
  • Die Einflugöffnungen der Nester müssen immer mindestens 0.4 m Distanz zu einem allfälligen gegenüberliegenden Balken aufweisen. Zu gegenüberliegenden Nestern ist ein Minimalabstand von 0.8 m zu empfehlen.
  • In Dächevorsprüngen mit freiliegenden Balken können die Nester an den Balken befestigt werden. Das Nest muss dabei in der Schräge des Daches an die Untersicht-Schalung geschraubt werden. (Maximale Dachschräge 45 Grad)

    (Quelle: Gelbes Heft / Schweizerische Vogelwarte, 1983, Nisthilfen für Mehlschwalben, Schweiz Grün, Die Naturaktion im Gelben Heft)

Bei Platzierungen von Nestern an Brücken sind windgeschützte Stellen zu wählen. Windschutz bieten auch die Mehlschwalben-Nistboxen.

Leistungsbeschrieb

  • Liefern der Nester.
  • Montage von x Nestern auf Brett.
  • Einreihig oder doppelreihig.
  • Montage von Einzelnester an Dach bzw. Vorsprung.
  • Montage von Brettern mit gruppierten Nestern an Dach.
  • Ev. Zuschnitt von Kotbrett (einfaches Kotbrett, Winkelkotbrett).
  • Anstrich von Kotbrett.
  • Montage an Fassade.
   

 

    

Schwalbenhaus für Mehlschwalben



Foto: Bund für Vogelschutz Krofdorf-Gleiberg


Foto: Bund für Vogelschutz Krofdorf-Gleiberg
 

Bauelementbeschrieb

  • Mehlschwalben Kunstnester unter speziellem Ständer mit Dachvorsprüngen in Gruppen angeordnet.
  • Dachform kann rund, 6-eckig oder 4-eckig sein. Bezugsmöglichkeit der Kunstnester bei der Vogelwarte Sempach (Kunstnest Mehlschwalbe).

Planungshinweis

  • Freier Anflug zum Nest.
  • Distanz zu Boden mindestens 3.0 m.
  • Die Dachbretter der Nester müssen dicht an die Dachvorsprünge angelegt sein.
  • Zu allenfalls gegenüberliegenden Nestern ist ein Minimalabstand von 0.8 m zu empfehlen.
  • Beim Bau eines solchen Schwalbenhauses in einer (öffentlich) zugänglichen Zone empfiehlt sich die Einfassung des darunter liegenden Bodenbereiches zum Schutz vor dem Vogelkot.
  • Wenn genügend unversiegelte erdige/lehmige Stellen in der Umgebung des Nistplatzes (200m) vorhanden sind, bauen Mehlschwalben selber zusätzliche Nester zwischen die Kunstnester.

Leistungsbeschrieb

  • Zimmern des Dachs (Durchmesser ca. 2 m)
  • Liefern der Nester.
  • Montage von X Nestern.
  • Vorbereitung Fundation für Stange oder Rohr
  • Montage Dach und Stange
  • Stellen des Schwalbenhauses in Fundation
  • Pflanzen von Hecke oder Aufstellen eines Zaunes.

(Hinweis: Ausschreiben mit bereits bestehenden NPK-Positionen)

 

last update:   
14.02.2007

© Bauen&Tiere, WILDTIER SCHWEIZ
Strickhofstrasse 39, CH-8057 Zurich, Switzerland, email: wild@wild.uzh.ch, Tel. ++41 (0)1 635 61 31